Vielleicht hast du, schon mal ein bisschen mit deiner Figur zu kämpfen gehabt und dann den schlauen Rat erhalten: Dein Übergewicht ist die Folge deiner Kalorienbilanz?
Du isst du viel und du bewegst dich zu wenig! Ganz einfach! Also iss weniger und beweg dich mehr! Und wenn dir das nicht gelingt, dann fehlt es dir an der Willenskraft!
Schon mal gehört? Toller Rat, oder? Wenn es so einfach wäre, wären nicht über die Hälfte übergewichtig und würden damit Schmerzen, Leiden und Einschränkungen in Kauf nehmen?


Wenn dir deine Schaltzentrale, deine Hormone ständig Hunger, Hunger, Hunger senden, du dann auch noch weniger isst, der Körper seine Signale noch verstärkt, deinen Stoffwechsel runterfährt und dir dann auch noch die Laune verhagelt, dann isst es nicht die Frage, ob du aufgibst, sondern wann du aufgibst. Nahezu jede Diät scheitert an diesem Problem und der Jojo-Effekt ist vorprogrammiert!


Deine Hormone wollen das du isst und du wirst dich mit purer Willenskraft da nicht dauerhaft gegen wehren können.
Wie sieht nun die Lösung dieses Dilemma aus?
Mehr Essen um deinen Körper aus dem Zustand seiner empfundenen Hungersnot zu führen und das in einer Zusammenstellung, die die natürlichen Funktionen von Insulin und Leptin unterstützen.
Denn wenn sein Körper wieder erkennt, dass er ausreichend Fett im Speicher hat und keine Hungersnot zu befürchten ist, wird er genau dieses Fett aufspalten und als Energie deinen Muskeln zur Verfügung stellen.
Du wirst dich energiegeladen und antriebsstark fühlen, deine Pfunde werden purzeln und Glückshormone werden produziert.
Der Restart führt dazu, das dein Körper abnehmen will!
Du arbeitest nicht gegen deine Hormone, sondern deine Hormone arbeiten für dich.


Um diesen Zustand zu erreichen, haben wir mit der Restart Community ein 4-Phasen-Konzept entwickelt, welches dich Schritt für Schritt auf diesen Weg führt.
Du wirst 4 mal am Tag lecker essen, gute Laune haben, ohne zu hungern!
Freu dich auf dein neues Leben – freu dich auf deinen Restart!

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.